Meine Fotos bei

Panoramio



 Wenn ich mit den Fotos von Khmer Plätzen fertig bin, verlinke ich die Fotos in den Galerien mit den großen Fotos bei Panoramio.


 

 

 

Prasat Prei E Tbong

Eins von 102 Krankenhäusern erbaut in der Regierungszeit von König Jayarvaman VII. (1181-1218) Die steinernen Überreste die man heute noch sehen kann, sind die religiösen Teile der Krankenhäuser. Der eigentliche Teil des Krankenhauses in dem die Patienten behandelt wurden war aus Holz, und ist natürlich nicht mehr vorhanden.


 

Der Aufbau aller Ruinen die ich bis jetzt besucht habe ist im Grunde gleich.

Eine rechteckige  Mauer mit einem Eingang im Osten, Innerhalb der Mauer in der Südostecke eine Bibliothek geöffnet nach Westen. Innerhalb der Mauer im Zentrum, das zentrale Heiligtum in Form eines Prang geöffnet nach Osten. Außerhalb der Mauer im Bereich der Nordostecke ein quadratischer Teich mit Stufen ausgekleidet. Gelegentlich gibt es Terrassen zwischen Eingangsgebäude und Prang. Oder eine Kreuz Terrasse vor dem Osteingang. Die Maße und die Anordnung variieren ein wenig von Ort zu Ort.


 

Baumaterialien sind Sandstein, Laterit und Ziegelsteine. Ziegelsteine habe ich bis jetzt jedoch nur bei Prasat Ban Noi in Thailand gesehen.


 

Das Schema ist selbst gemacht und nicht maßstabsgetreu.


 

Um Angkor Thom gibt es fünf Krankenhäuser auch Arokayasala genannt:

Im Osten: Hospital Chapel.

Im Süden: Prasat Ta Prohm Kel.

Im Westen Prasat Ta Moung.

Im Norden: Prasat Tonlé Snguot. Diese vier ordne ich Angkor Thom zu.

Außerdem befindet sich im Norden noch Prasat Prei E Tbong (Prasat Prei) südlich von Banteay Prei. Der Tempel ist wohl Banteay Prei oder auch Preah Khan zuzuordnen.

das ist allerdings meine eigene Meinung. Wer es besser weiß darf sich gerne bei mir melden.

17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Der Tempel liegt auf einem kleinen Hügel.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Von Osten.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Von Südost.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Die Ost Gopura von Süden.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Die Bibliothek von Südwest. Auch hier alles was verziert wurde aus Sandstein und der Rest aus Laterit.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Von Süden
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Die Bibliothek von Südost. Mit Jalousie Säulen Fenster.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Mandapa, Gopura und Bibliothek von Südwest.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Von Südwest.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Die West Mauer nach Norden.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Die West Mauer nach Norden.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Reste der Scheintür im Westen.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong. Giebelschmuck.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.
17.10.2007 Prasat Prei E Tbong.

Navigation:

Zurück zu Prasat Kanhchan Ta Oun # 3

Weiter zu Prasat Prei E Tbong # 2

Home

Kambodscha

Thai / Kamb Grenzgebiet

Thailand

Dvaravati Ruinen

Sukkhothai Ruinen

Ayutthaya Ruinen

Koordinaten