Meine Fotos bei

Panoramio



 Wenn ich mit den Fotos von Khmer Plätzen fertig bin, verlinke ich die Fotos in den Galerien mit den großen Fotos bei Panoramio.


 

 

 

Süd Khleang

Der unvollendet gebliebene südliche Khleang hat eine Breite von 4,2 m und ist 45 m lang. Er besitzt 0,9 m dicke Wände aus Sandstein, die an der Basis und am Gesims dekoriert sind. An den beiden Hauptseiten, also nach Westen und Osten, befinden sich große rechteckige Fenster mit sieben Geländersäulen. Der östliche und westliche Portikus hat vier Fenster, deren hölzerne Giebel nicht mehr erhalten sind. Die Galerie des südlichen Khleang ist über 45 m lang. Einzige Dekoration ist ein Fries unter dem Gesims. Die auf niedrigerer Ebene an die zentrale Galeriehalle stoßenden Kammern schließen mit einem Scheinportal nach außen ab und haben ein Fenster nach Westen. Nach Osten führte eine schmale Tür zu weiteren Galerien, darunter zwei weitere, die in nordsüdlicher Richtung verliefen. Diese vier aus leichterem Material gebauten Galerien sind nicht mehr erhalten. Insgesamt umschlossen die Galerien einen zweigeteilten Innenhof von 50 × 30 m.Die östliche Tür des südlichen Anbaus ist von eleganten Säulen flankiert

Quelle: Wikipedia


 

30.08.2006 Süd Khleang.

30.08.2006 Süd Khleang.
30.08.2006 Süd Khleang.
05.03.2007 Süd Khleang.
05.03.2007 Süd Khleang.
05.03.2007 Süd Khleang.
05.03.2007 Süd Khleang.
05.03.2007 Süd Khleang.

Navigation:

Zurück zu Tempel östlich N-Khleang   Weiter zu East Prasat Top

Home

Kambodscha

Thai / Kamb Grenzgebiet

Thailand

Dvaravati Ruinen

Sukkhothai Ruinen

Ayutthaya Ruinen

Koordinaten